Alexander von Humboldt-Foundation:

Aktuelles

ethics2

Mit großer Freude informieren wir, dass vom 10. bis 13. Mai 2015 die Internationale Wissenschaftliche Konferenz in Toruń sattfindet, die von den SHP-Abteilungen aus Toruń und Kraków in Zusammenarbeit mit der Polnischen Chemischen Gesellschaft vorbereitet wurde.

Die Konferenz widmet sich zahlreichen Problemen ethischer Natur in der Wissenschaft, Kunst, gesellschaftlichen Kommunikation, im wirtschaftlichen Bereich und Alltag. Deren Kerngedanke wurde in besonderen und zugleich einfachen Worten des polnischen Schriftstellers Antoni Słonimski zusammengefasst, die zum Lebensmotto des vor kurzem gestorbenen Prof. Władysław Bartoszewski geworden sind: „Wenn du nicht weißt, wie du dich zu benehmen hast – benimm dich anständig“.

Gegenstand der Ethik, als eines der Teilbereiche der Philosophie, ist die Untersuchung von Moral sowie Bildung von Gedankensystemen, aus denen moralische Regeln abgeleitet werden können. In der Umgangssprache wird dieser Begriff oft im Zusammenhang mit der Beurteilung eines menschlichen Verhaltens und einer damit verbundenen Erwartung eines bestimmten Verhaltens angesichts schwieriger und mehrdeutiger Situationen verwendet. Während des Humboldt-Kollegs in Toruń werden diese Fragen der Gegenwarts-Zivilisation thematisiert.

Mehr als 200 Personen aus Polen und 20 anderen Ländern haben die Teilnahme an der Konferenz bestätigt.

Mehr Informationen zur Konferenz sind auf der Internetseite der Universität in Toruń unter http://www.humboldt-etyka.umk.pl/ zu finden.

ethics

 

Plakat w wersji PDF

Joomla Templates by Joomla51.com