Alexander von Humboldt-Foundation:

Aktuelles

ErvinNeher

Die Abteilung Kraków-Katowice lädt herzlich alle Humboldtianer zu einem zweitägigen, in der Zusammenarbeit mit der Polnischen Chemischen Gesellschaft organisierten Workshop ein, der vom 21. bis 23. Juni 2015 in Krakau stattfindet.

An dem Treffen, dessen Thema lautet: “Progress in biomedicine and neuromedicine”, wird Prof. Erwin Neher, Direktor am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen, Träger des Nobelpreises für Medizin oder Physiologie in 1991, teilnehmen.


Prof. Erwin Neher erhielt zusammen mit dem Prof. Bert Sakmann den Nobelpreis für Entdeckungen zur Funktion von einzelnen Ionenkanälen in Zellen. Dieser Forschungsbereich gehört zu den weit verstandenen Physiologie, Biophysik und Biochemie.

Unser Gast wird einen Plenarvortrag zum Thema „Ion Channels: Their Discovery, their Function, and their Role in Disease” halten. Darüber hinaus sind im Konferenzprogramm kurze Vorträge bekannter und geschätzter polnischer Wissenschaftler, Podiumsdiskussionen, sowie Nachwuchswissenschaftler-Sitzungen, darunter auch eine Diskussion mit Prof. Erwin Neher, vorgesehen.

Mehr Informationen entnehmen Sie der Internetseite http://www.progressinbiomedicine.edu.pl/

Wir laden herzlich Mitglieder der Societas Humboldtiana Polonorum, sowie alle Interessierten ein.
Vorstand der Abteilung Kraków-Katowice.

 

Joomla Templates by Joomla51.com