Alexander von Humboldt-Foundation:

Aktuelles

shp logo 200pxVom 21. bis zum 23. Juni fand in Krakau der Humboldt-Kolleg „Progress in Biomedicine & Neuromedicine” statt. Am Kolleg nahm der Nobelpreisträger Prof. Erwin Neher aus Göttingen teil. Die Konferenz wurde an der Krakauer Bergbau- und Hüttenwesen Akademie in Zusammenarbeit mit dem Polnischen Chemiker Verband organisiert. Es gab 94 Teilnehmer (darunter 21 polnische und 3 ausländische Humboldtianer sowie 32 polnische und 3 ausländische junge Wissenschaftler). Die Konferenzergebnisse mit Zusammenfassungen der Referate und der Posterpräsentationen junger Wissenschaftler wurden in Buchform herausgegeben: M. Jaskuła (Hrsg.), „Progress in biomedicine & neuromedicine”, Kraków 2015, 141 S., ISBN 978-83-942248-1-3. Außer der registrierten Teilnehmer gab es auch viele interessierte Doktoranden und Studenten, die gewählte Vorträge hörten. Die Konferenz wurde mit einer sehr ergebnisvollen Paneldiskussion mit Prof. Neher über die Entwicklungsperspektiven der Naturwissenschaften, an der sich viele junge Wissenschaftler und Doktoranden beteiligten, abgeschlossen. 

Joomla Templates by Joomla51.com